Little Dragons

Little Dragons (der Kindergarten des Kampfsports für Kinder ab 3 Jahren)

Little Dragon LogoVon Kinderärzten und Therapeuten empfohlenes Martial-Arts-Programm für Kinder ab 3 Jahren. Little Dragon hat seinen Ursprung in den Vereinigten Staaten und ist eine Kombination aus altersgerechter Bewegung und Lehren von Sicherheits- und Sozialkompetenzen, es dazu bei, dass aus Kindern gute Bürger werden und es bereitet sie spielerisch und mit viel Spaß auf das Leben vor.

Weiterlesen

Save & Fit

Save-and-Fit 0003Save & Fit ist eine spezielle Entwicklung für die besonderen Bedürfnisse von Frauen von Patrick Talmon. In dieses Konzept sind über 25 Jahre Kampfsport- und Fitnesserfahrung eingeflossen.
Patrick hat mit Save & Fit ein Konzept entwickelt, das genau auf die Bedürfnisse der Frauen und die Anforderungen der heutigen Zeit zu geschnirren ist. Es handelt sich um drei Grundelemente:

  • 1. Fitness
  • 2. Standup (Technisch und als Konditionsteil)
  • 3. Selbstverteidigung und Selbstbehauptung

Weiterlesen

Brazilian Jiu-Jitsu

Was Ist Brazilian Jiu Jitsu?

Das brasilianische Jiu Jitsu ist die südamerikanische Variante des traditionellen, japanischen Jiu Jitsu und wurde von den Brüdern Carlos und Helio Gracie entwickelt. Carlos Gracie lernte das Jiu Jitsu von Mitsuo Maeda, einem Schüler von Jigoro Kano und gab es an seinen jüngeren Bruder Helio weiter. Helio war körperlich eher schmächtig und konnte viele der traditionellen Jiu Jitsu Techniken nicht anwenden. Aus diesem Grund veränderte er die Mechanik und Hebelwirkung vieler Techniken und machte sie somit effektiver und auch für körperlich schwächere Personen anwendbar. Helio und Carlos unterrichteten ihre Kinder im Jiu Jitsu und so erschufen sie die nächste Generation von Kämpfern und Lehrern, die das Brazilian Jiu Jitsu weiter verbreiteten und die Effizienz des Stiles in vielen Vale Tudo Herausforderungskämpfen immer wieder bewiesen.

(Quelle: http://de.wikipedia.org)

Weiterlesen

No Gi / Grappling

Luta Livre/Grappling

Das aus Brasilien stammende Luta Livre ist eine Bodenkampfsportart, die seit Mitte der 90er Jahre fest in der deutschen Kampfsportlandschaft verankert ist.Luta Livre zählt zusammen mit den teilweise sehr eng verwandten Stilen wie dem Brazilian Jiu-Jitsu, dem amerikanische Submission Wrestling, dem russischen Sambo, aber auch dem traditionellen Ringen und Judo zu den so genannten Grappling-Sportarten (engl.: to grapple = anpacken, ringen).

Weiterlesen

MMA / Free Fight

MMA 4 ALL

MMA 4 All ist die Inovation von Patrick Talmon. Wie man im Logo erkennen kann besteht es aus BJJ, Boxen, Wing Tzun und Fitness. Jedes dieser vier Elemente trägt einen gleich großen Teil zu dem in der Elite Fight Academy unterrichteten MMA bei.

Da es sich bei dem Trainer, Marco Wüst, um einen erfolgreichen und aktiven Wettkämpfer handelt ist er natürlich auch ein qualifizierter Ansprechpartner, wenn es um Fragen der Wettkampfvorbereitung und um die Wettkampfbetreuung geht.

Weiterlesen

Wing Tzun

Geschichte

Vor mehr als 250 Jahren während der Ching-Dynastie soll das Shaolin Kloster während einer Belagerung abgebrannt sein. Durch das Feuer sollen die meisten Mönche und Laien die sich auf Kampfkunst verstanden umgekommen sein. Dennoch soll es manchen Kämpfern gelungen sein zu fliehen. So auch der Nonne Ng Mui, die sich dann am Tai Leung-Berg nieder ließ. Der Legende nach wollte sie ein neues Kampfsystem erschaffen, welches bestehende Shaolin-Techniken besiegen konnte. Aber wie sollte dieses System aussehen?

Weiterlesen

Muay Thai

KAMPFSTILE DES MUAY THAI / THAIBOXEN

Die Auffälligsten  Merkmale des Muay Thai sind Ellenbogen, Knietechniken und das Clinchen. Die für Muay Thai bekannteste Technik ist der Kick mit dem blanken Schienbein, meist auf den Oberschenkel (lowkick) oder auf den  Rippenbereich gezielt wird. Je nach Reglement und stufe des Kämpfers können Knietritte zum Kopf erlaubt  sein. Dabei soll der Kopf des Gegners durch das clinchen mit den Fäusten Richtung Boden gezogen werden. Beim Clinchen halten sich die Gegner im Stehen, versuchen sich aus dem Gleichgewicht zu bringen und treten mit den Knien gegen den Oberkörper  oder die Oberschenkel des Gegners. Einige Regeln lassen das Fangen und anschließende Halten des gegnerischen Beines zu. Das Clinchen ist das härteste und anstrengendste im Wettkampf. Im Clinch, wo in anderen Kampfsportarten der Kampfrichter dazwischen geht und unterbricht wird im Muay Thai weitergekämpft. Es gibt im Clinch unzählige ringkampfähnliche Griffe unter gleichzeitiger Anwendung von Knie und Ellenbogentechniken. Aufgrund des hohen Verletzungsrisikos durch Ellenbogen- und Knietechniken wird Muay Thai als eine der härtesten und gefürchtesten Kampfsportarten der Welt betrachtet. Die Fausttechniken sind ähnlich dem traditionellen europäischen Boxen zuzordnen , es sind aber auch Schläge aus der Drehung zulässig, wobei der Kopf des Gegners mit dem handrücken getroffen wird .Im Muay Thai sind auch würfe erlaubt aber nicht wie im Judo. Es ist dabei sehr wichtig zu erlernen, sich der gegnerischen Kraft zu bedienen und diese in eine für uns günstige Richtung umleiten zu können.

Weiterlesen